Wir bieten stressfreien Netzbetreiberwechsel inkl. Portierung

Das A&TA Mobilfunkmanagement hilft Ihnen gern, einen anderen, für Sie und ihr Unternehmen günstigeren Mobilfunkbetreiber als den aktuellen zu finden. Gerade für Mobilfunk Geschäftskunden ist ein solcher Wechsel jedoch mit großem Aufwand verbunden.

Denn durch den Wechsel müssen auch alle SIM-Karten der Mitarbeiter an einem bestimmten Stichtag getauscht werden. Wir planen den Wechsel schon im Vorfeld gewissenhaft und führen die Portierungen mit unserem ausgereiften Mobilfunkmanagement dann auch reibungslos durch, so dass der Wechsel für Sie und Ihre Mitarbeiter mit keinerlei Mehraufwand verbunden ist.

Und das unabhängig davon, ob all Ihre Verträge zu einem bestimmten Zeitpunkt wechseln oder aber ob die Portierungen und nach über einen Zeitraum von 2 Jahren erfolgen sollen.

Wie sichert das A&TA Mobilfunkmanagement eine reibungslose Portierung?

Durch unser intelligentes Stammdatenmanagement wissen wir stets, wann welche Verträge enden und damit auch, wann welche Portierung erfolgen soll. Wir klären die Daten mit den Netzbetreibern rechtzeitig ab. Natürlich halten wir Sie über alle Abläufe dabei stets auf dem neusten Stand.

Beim Wechsel von einem Anbieter zum anderen müssen zudem einige sehr praktische Fragen geklärt werden: Wie zum Beispiel gelangt die neue SIM-Karte zum Nutzer (Mitarbeiter)? Welches Format soll die neue SIM-Karte haben, wenn der Mitarbeiter mit dem Vertragswechsel auch ein neues Endgerät erhält?

Hier kommt unsere Handyverwaltung ins Spiel, mit deren Hilfe wir alle diesbezüglichen Fragen vorab klären und so sicherstellen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter auch bei Portierung und Anbieterwechsel ohne Ausfälle mobil telefonieren und kommunizieren können.

Können auch 100 und mehr SIM-Karten portiert werden?

Klare Antwort: Selbstverständlich ja! Wir haben zum Beispiel für einen Kunden mit 900 SIM-Karten die komplette Portierung übernommen. A&TA ist stolz auf diese Referenz und darauf, dass die Portierung für alle Mobilfunkverträge reibungslos funktionierte und der Kunde keinerlei Probleme mit dem Wechsel hatte. Die Portierung erfolgte über einen Zeitraum von 2 Jahren.

TIPP: Vorzeitige Portierung

Von Netzbetreibern nicht gern gesehen, aber mittlerweile akzeptiert wird die sogenannte „vorzeitige Portierung“. Wie der Begriff nahelegt, wird dadurch ein vorzeitiger Ausstieg aus einem Mobilfunkvertrag ermöglicht.

Findet das A&TA Mobilfunkmanagement für Sie etwa einen günstigeren Tarif, werden wir für Sie auch prüfen, ob es sich lohnt, beispielsweise die Grundgebühr der letzten 6 Monate eines Zwei-Jahres-Vertrages auszubezahlen, um so vorzeitig zum neuen Anbieter wechseln zu können. Ob sich das rechnet, hängt vom Einzelfall ab, den wir im Rahmen unserer Rechnungsoptimierung gern für Sie prüfen.

Ihr Mobile-Manager:
Sébastien Niebel
Sébastien NiebelGeschäftsführer
Sie können auch gerne das Kontaktformular nutzen:





Aktuelles von Mobilfunk Verwaltung