Das A&TA Mobilfunkmanagement steuert Ihr Mobile Device Management

Für größere Betriebe und Mobilfunk Geschäftskunden mit 50 und mehr Mobilfunkverträgen und einer entsprechenden Zahl von Geräten ist der Einsatz einer Software zur zentralen Verwaltung all dieser Endgeräte sinnvoll. Ein Mobile Device Management („Mobilgeräteverwaltung“) leistet genau das.

Es gibt mittlerweile verschiedene Anbieter auf dem Markt. Das Softwareranking von Gartner gibt eine sehr gute Marktübersicht, in dem MobileIron und Airwatch führend sind. Wir übernehmen im Rahmen unseres A&TA Mobilfunkmanagements die Bedienung des Mobile Device Managements und führen die mit Ihnen gemeinsam definierten Maßnahmen durch.

Welche Möglichkeiten bietet das Mobile Device Management?

Alle gängigen Mobile Device Management Systeme sind mächtige Tools, die einen sorgsamen und verantwortungsbewussten Umgang voraussetzen. Deshalb ist es sinnvoll, dass wir das Mobile Device Management im Rahmen des A&TA Mobilfunkmanagements für Sie mit abdecken. Wir ermöglichen Ihnen damit einen Full-Level-Service aus einer Hand. Aus der engen Abstimmung mit unserer Handyverwaltung, der SIM-Kartenverwaltung und des Stammdatenmanagements ergeben sich zahlreiche Synergien, von denen Ihr Unternehmen profitiert. Hier einige typische Beispiele der Anwendungen, die wir mit Hilfe des Mobile Device Managements für Sie durchführen:

  • Sichern, dass alle Endgeräte die aktuellen Sicherheitsstandards einhalten
  • Meldung und Durchführung definierter Maßnahmen bei Abweichung von Sicherheitsstandards (z.B. kleine, mittlere und schwere Sicherheitsabweichungen)
  • Hinzufügen noch neuen Usern und Endgeräten in das MDM
  • Erstellen, ändern und löschen von Richtlinien in Absprache mit der IT-Administration von Altran
  • Wipen von verlorenen oder gestohlenen Endgeräten, um so sicherzustellen, dass Fremde keinen Zugriff auf sensible Daten erhalten
  • Software und Daten stets auf dem aktuellsten Stand halten
  • Datenrechtlich saubere Trennung zwischen privater und beruflicher Nutzung von Smartphones
  • Black Lists für Apps – das Aufspielen nicht erwünschter Programme wird dadurch zentral unterbunden
  • White Lists für Apps – damit stellen Sie sicher, dass bestimmte Programme in jedem Fall auf all Ihren Endgeräten aufgespielt sind
  • U.v.a.m.

Sollten Sie als Mobilfunk Geschäftskunde noch nicht über ein Mobile Device Management verfügen, beraten wir Sie gerne, welches System sich am besten für Ihr Unternehmen eignet. Selbstverständlich können wir das System in Absprache mit Ihrer IT-Abteilung auch bei Ihnen implementieren.

Ihr Mobile Manager:
Sébastien Niebel
Sébastien NiebelGeschäftsführer
Sie können auch gerne das Kontaktformular nutzen:





Aktuelles von Mobilfunk Verwaltung